INFLA-Berlin - Verein der Deutschlandsammler e. V. - feiert in diesem Jahr sein 85-jähriges Bestehen

 

Mehr-ArGen-Treffen 2016

INFLA–Berlin ist Veranstalter eines hochkarätigen Mehr-ArGen-Treffens vom 11. bis 13. November 2016 in Kassel-Espenau.
Mit von der Partie sind neben INFLA-Berlin die Arbeitsgemeinschaften Norddeutscher Postbezirk, Brustschilde und nachverwendete Altdeutschlandstempel, Krone/Adler, Germania, Württemberg sowie
Saar. Das Kommen lohnt sich also! Hier finden Sie weitere Infos sowie das detaillierte Programm.

*

Jahreshauptversammlung INFLA-Berlin

Die Jahreshauptversammlung 2016 von INFLA–Berlin findet vom 3. bis 6. Juni in Hirschaid bei Bamberg statt.
Auf dem Programm stehen u. a. zwei Stadtführungen in Bamberg zur Auswahl. INFLA-Berlin würde sich freuen, zahlreiche Mitglieder begrüßen zu dürfen. Weitere Infos finden Sie hier.

Der Bamberger Reiter (Foto: INFLA Berlin/Gabler)

*

Infla-Berichte Folge 261

ist erschienen und wurde an unsere Mitglieder verschickt



Neben organisatorischen Informationen zum Verein gibt es wieder interessante Beiträge
aus verschiedenen Sammelgebieten auf 48 Seiten.

Näheres lesen Sie unter Infla-Berichte

*

Änderungen bei den Infla-Prüfern

Dr. Helmut P. Oechsner und Bernd Meyer haben zum 31. Dezember 2015 ihre Prüftätigkeit für die Ausgaben der Inflationszeit eingestellt. Dr. Oechsner wird seine weiteren Prüfgebiete jedoch unverändert fortführen.

Die aktuellen Infla-Prüfer mit ihren jeweiligen Prüfgebieten finden Sie hier.

*

Termine 2016

Die Termine für die im Jahr 2016 stattfindenden Regionaltreffen sind bekannt
und unter Regionaltreffen eingestellt.

* Der Besuch eines unserer Regionaltreffen lohnt sich immer *

  *

Neuer Veranstaltungsort der Regionalgruppe München

Die Regionalgruppe München hat mit der
Gaststätte zum Maibaum
in der Georg-Wopfner-Str. 17 ab sofort einen neuen Veranstaltungsort.

*

Hohe Auszeichnung für Günter Bechtold und Dieter Kamradt

Unsere Vereinsmitglieder Günter Bechtold (Ehrenvorsitzender von INFLA-Berlin) und Dieter Kamradt wurden als Autoren der drei INFLA-Bücherei-Bände „Die Germania-Ausgaben der Inflationszeit“ auf der Rang-1-Briefmarkenausstellung „Bilaterale Deutschland-Großbritannien“ Anfang September in Gotha mit einer Groß-Gold-Medaille geehrt. Die Ausstellung fand im Rahmen des 114. Deutschen Philatelistentages vom 3. bis 6. September 2015 in der thüringischen Residenzstadt statt.

Die Buch-Trilogie behandelt detailliert Geschichte, Besonderheiten und Verwendung der in den Jahren 1920 bis 1922 erschienenen Germaniamarken und bietet nicht nur Spezialisten viel Neues, Überaschendes sowie zahlreiche wertvolle Daten, Fakten und Hinweise.

Interessierte Sammler können die Bände 66-1 bis 66-3 sowie andere Ausgaben der INFLA-Bücherei hier käuflich erwerben.

*

Hanspeter Frech mit der Kobold-Medaille 2014 ausgezeichnet

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins Infla Berlin in Wiesbaden wurde die Gustav-Kobold-Medaille als höchste Auszeichnung, die Infla Berlin für herausragende Leistungen bei der Forschung auf dem Gebiete der Deutschland-Philatelie und der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse zu vergeben hat, an Hanspeter Frech verliehen. Frech hat sich besonders durch die Bearbeitung der deutschen Ganzsachen einen Namen gemacht. Seine Bücher, u.a. die Privatganzsachen-Kataloge und Ausarbeitungen zu den Ganzsachen des III. Reiches sowie zur Marine-Postkarte des Kaiserreiches, gehören in jede gute Fachbibliothek. (Michael Graetz in Philatelie Ausgabe 457. Juli 2015. 67.Jahrgang)

 Laudatio

 

*

Sonderausstellung zur Nationalversammlung in Weimar

Am 6. Febuar 2014 wurde im Stadtmuseum Weimar eine Sonderausstellung
zum 95. Jahrestag des Beginns der Weimarer Nationalversammlung eröffnet.
Die Ausstellung soll ca. fünf Jahre lang gezeigt werden.

Bei der Vorbereitung dieser Ausstellungen waren auch Mitglieder von INFLA-Berlin beteiligt.

Weitere Informationen zur Ausstellung

Ein Besuch der schönen Stadt Weimar lohnt sich immer
und dabei bietet sich auch ein Besuch des Stadtmuseums
mit seinen interessanten Ausstellungen an.

*

Stand 23.4.2016